{Review} Clinique Lovers Blogparade - Almost Powder Makeup alt vs. neu + Gewinnspiel

Clinique Almost Powder Makeup alt vs. neu


Im Zuge der Clinique Lovers Blogparade haben sich einige Bloggermädels zusammengetan um über Produkte zu schreiben, die wir lieben. Es gibt spannende Looks oder ausführliche Reviews zu einzelnen Produkten und ein großes Gewinnspiel! Marina vom Blog "Wassermilchhonig", den ich sehr gerne verfolge hat das ganze ins Leben gerufen und ich freue mich ein Teil davon sein zu dürfen. Wer noch alles dabei ist und alles zu dem Gewinnspiel gibt es am Ende des Beitrags. Schaut auch bei Claudia vorbei, denn sie hat heute auch einen Beitrag zum Thema Clinique!


Ich musste nicht lange überlegen über welches Produkt ich wohl schreiben sollte. Seit Jahren begleitet mich nämlich mein geliebtes "Almost Powder Makeup" durch dick und dünn. Ich bekam es vor vielen Jahren von einer netten Dame bei Marionnaud empfohlen als ich mich noch nicht wirklich viel mit Kosmetik beschäftigt habe und nach einem hochwertigen Puder gesucht habe. Und was soll ich sagen - ich hatte mich sofort verliebt! Davor hatte ich nur Puder aus der Drogerie probiert und war mit keinem so richtig glücklich. Meine Haut fühlte sich von allen die ich getestet hatte irgendwie verstopft an. So investierte ich in ein etwas teureres Puder, welches ich bis heute immer nachkaufe! Da es bei mir sehr lange hält und ich mich auch nicht immer täglich schminke, gebe ich auch gerne alle paar Monate ein bisschen mehr aus. Leider wurde es über die Jahre immer teurer (wie alles) und kostet bei Douglas und Marionnaud nun stolze 36,95€. Auch der Inhalt wurde immer weniger. Da es aber bei Douglas sehr oft Rabatte gibt schlage ich dann immer zu. 

PS: Das Puder in der alten  Verpackung wurde von mir regelmäßig benutzt, daher fehlt schon einiges.

Clinique Almost Powder Makeup Schwamm statt Pinsel


Alt vs. neu - was hat sich geändert?

Als ich entdeckt hatte, dass Clinique meinem geliebten Puder ein neues Aussehen verpasst hatte, musste ich natürlich sofort vergleichen. 
Als erstes fällt natürlich die neue runde, silberne Dose auf welche vorher eckig und grün war. Außerdem wurde der Pinsel durch einen Schwamm ausgetauscht - was wie ich bei den Bewertungen entnehmen konnte keinen so richtig erfreut hat außer wohl Clinique. Ein Schwamm ist sicher günstiger in der Produktion als ein Echthaarpinsel. Das Fach für den Pinsel fällt somit auch weg, denn der Schwamm liegt nur oben auf, getrennt durch ein kleines Stück durchsichtiges Plastik vom Puder. Da ich das Plastik wohl bald verlieren werde, stört es mich ein bisschen, dass der Schwamm ständig auf dem Puder liegt. Finde ich etwas unygienisch, da man doch Fett und Talg von dem Schwämmchen auf das Puder überträgt und es dann auch nicht selten passiert, dass sich harte Stellen bilden. Vielleicht den Schwamm daher seperat aufbewahren zu Hause und öfter reinigen. Dass nun aber statt vorher nur mehr 9g nun 10g enthalten sind, gleicht den Verlust des Pinsels wenigstens ein bisschen aus. So hat man wenigstens mehr Produkt. Textur und Inhaltsstoffe sind laut Douglas gleich geblieben. Ich konnte bisher auch keine gravierenden Veränderungen bei der Textur feststellen. 

Zusammengefasst:

- Schwamm statt Pinsel
- 10g statt 9g
- Kein Fach für Pinsel/Schwamm
- rund statt eckig
- Spiegel bei beiden vorhanden




Clinique Almost Powder Makeup Verpackung


Verpackung & Design 

Leider hat sich seit kurzem auch die Verpackung geändert und ich war im ersten Moment alles andere als erfreut. So gab es früher eine grün melierte, eckige Plastikverpackung mit kleinem Fach unter dem Puder, wo sich ein Pinsel für unterwegs versteckt. Früher habe ich ausschließlich diesen verwendet und war damit auch super zufrieden. Für unterwegs verwende ich diesen immer noch gerne. Das Design ist nicht jedermanns Geschmack, aber ich habe mich daran nie gestört. Jetzt verwende ich allerdings schon lange meinen geliebten Puderpinsel von Real Techniques. Damit lässt sich das Puder wunderbar auftragen und einarbeiten. Das neue Döschen ist nun rund, silbern und kommt mit einem Schwamm statt einem Pinsel geliefert. Ich mag Schwämme zum Auftrag von Puder nicht sonderlich, da man mit einem Pinsel das Produkt besser verteilen und einarbeiten kann. Der punktuelle Auftrag mit Schwamm gefällt mir nicht. Durch die neue Form lässt sich das neue Puder aber leider nicht depotten um es in die alte Verpackung zu bekommen. Auch wenn das glänzende Design nun sehr edel wirkt, so sieht man sehr schnell Fingerabrücke darauf. Ein Nachteil bei glänzenden Flächen. Innen haben beide Verpackungen einen Spiegel für unterwegs, der bei der neuen Dose etwas üppiger ausfällt, da diese insgesamt eine Spur größer ist.




Tragegefühl, Textur & Finish 

Das Puder ist ölfrei und für trockene, normale und Mischhaut geeignet. Ich finde es gerade bei meiner trockenen Haut genial. Es setzt sich nicht an trockenen Stellen ab und spendet genug Feuchtigkeit um die Haut nicht auszutrocknen, mattiert dabei aber gleichzeitig ein wenig und das Hautbild bleibt deshalb natürlich. Außerdem ist es Parabenfrei, Sulfatfrei, Parfümfrei (riecht also nach nichts) und Hypoallergen. Die Textur ist seidig und weich, dadurch spürt man es kaum auf der Haut und genau das wünsche ich mir von meinem Puder. Es gleicht meine leichten Rötungen aus ohne maskenhaft zu wirken und hat dabei eine mittlere Deckkraft. Ich trage die Farbe 03 light, die mir im Winter teilweise minimal zu dunkel wäre, aber das Puder verschmilzt so wunderbar mit der Haut ohne hässliche Ränder zu hinterlassen, dass selbst das nicht auffällt. Am Besten lässt es sich mit einem großen, fluffigen Pinsel auftragen - ich verwende dazu den Puderpinsel von Real Techniques. Aber auch der mitgelieferte Pinsel in der alten Verpackung war für unterwegs sehr praktisch. Den werde ich mir wohl immer zusätzlich mitnehmen wenn es leer ist und ich auf die neue Dose umsteigen muss. 
Das Tragegefühl von dem Puder empfinde ich wirklich als sehr angenehm und leicht, man spürt es einfach nicht. Außerdem lässt es sich auch gut über Foundation oder BB Creme verwenden um diese zu setten. Solo getragen frischt es den Teint auf und zaubert ein ebenmäßiges, frisches Hautbild und hält bei mir den ganzen Tag. Auf dem Swatchbild habe ich es absichtlich sehr dick aufgetragen, damit man die Farbe 03 light überhaupt auf meiner Haut erkennt - so sieht es aufgetragen natürlich nicht aus! Auch finde ich gut, dass das Puder ohne Duftstoffe auskommt. Bei Foundation, BB Creme und Puder mag ich das nämlich überhaupt nicht. Außerdem hat das Puder einen SPF 15. Das ist zwar nicht viel, aber ein kleiner Schutz ist es dennoch. Ob der Wert 15 überhaupt erreicht wird, hängt wohl auch von der Menge an verwendetem Produkt ab. Gerade im Sommer verwendet man aber ohnehin zusätzliche Sonnencreme, wenn man viel in der Sonne ist. Für den Alltag finde ich das also gar nicht so schlecht. Aber Achtung - Puder mit Lichtschutzfaktor reflektiert auf Fotos! Also nicht unbedingt für Bräute oder eine Partynacht mit Fotolaune geeignet. Außer vielleicht an Halloween, denn da kann so ein bleiches Gesicht gut zum Look passen.

Clinique Almost Powder Makeup SPF 15 neue Verpackung

Clinique Almost Powder Makeup 03 light Swatch


Zusammengefasst kann ich jedem mit trockener Haut, der auf der Suche nach einem natürlichen und doch gut deckenden Puder ist, empfehlen es sich mal genauer anzusehen. Es lohnt sich auch mit dem neuen Schwämmchen!
Und wie versprochen gibt es nun noch das Gewinnspiel. Vielen dank an Marina fürs organisieren der Blogparade und des Gewinns!


Clinique Lovers Blogparade
Bildrechte: Clinique



Teilnehmer der Clinique Brandlove Woche: 

17. Juli. 2017 Beatrix und Ilonka
18. Juli. 2017 Shia und Eva
19. Juli 2017 Jen und Sarit
20. Juli 2017 Jacqueline und Jen
21. Juli 2017 Claudia und Nicole
22. Juli 2017 Marina und Melanie 
23. Juli 2017 Eve und Marina



Gewinnspiel:



Es gibt zwei verschiedene Clinique Pakete zu gewinnen. 


Clinique Lovers Blogparade Gewinnspiel Pflegepaket
Bildrechte: Marina





1x Pflege Paket:
  1. CLINIQUE Pep-Start Double Bubble Purifying Mask (noch nicht erhältlich)*
  2. CLINIQUE Moisture Surge Hydrating Supercharged Concentrate*
  3. CLINIQUE Pep-Start Hydroblur Moisturizer
  4. CLINIQUE Pep-Start Eye Cream 
  5. CLINIQUE Anti-Blemish Solutions All-Over Clearing Treatment
  6. CLINIQUE Pep-Start Push
  7. CLINIQUE High Impact Mascara
  8. CLINIQUE Sweet Pots Sugar Scrub & Lip Balm 

Clinique Lovers Blogparade Gewinnspiel dekoratives Paket
Bildrechte: Marina
1x Dekoratives Paket:
  1. CLINIQUE + Jonathan Adler Cheek Pop in 02 Peach Pop*
  2. CLINIQUE + Jonathan Adler Clinique Pop Lip Color + Primer in 26 Palm Beach Pop
  3. CLINIQUE Moisture Surge Hydrating Supercharged Concentrate*
  4. CLINIQUE Pep-Start Hydrorush Moisturizer SPF20
  5. CLINIQUE Pep-Start Eye Cream 
  6. CLINIQUE Anti-Blemish Solutions All-Over Clearing Treatment
  7. CLINIQUE Pep-Start Push


Teilnahmebedingungen:

  • Hinterlasse zumindestens 1 Kommentar unter einem Blogbeitrag in der Clinique Brandlove Woche bei den teilnehmenden Blogs. Je mehr verschiedene Blogbeiträge du kommentierst, je mehr Lose erhältst du.
  • Maximum 14 Lose pro Person
  • Offen für Österreich, Deutschland und Schweiz
  • Das Gewinnspiel endet am 27.07.2017 23:59 Uhr 
  • Die beiden Gewinner werden am 28.07.2017 ausgelost und bei Marina am Blog bekannt gegeben.
  • Die Gewinner müssen sich innerhalb von 5 Tagen bei ihr melden, sonst wird neu ausgelost. 
  • Die Gewinne werden von ihr verschickt. Sie haftet jedoch nicht für am Postweg verschwundene Sendungen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Jeder der mindestens ein Kommentar unter den Blogbeiträgen in der Clinique Brandlove Woche bei den teilnehmenden Blogs hinterläßt, nimmt an dem Gewinnspiel teil. Je mehr verschiedene Beiträge du kommentierst, umso größer ist deine Chance. Wenn du jeden Tag beide Blogbeiträge kommentierst, dann kannst du insgesamt 14 Lose bekommen. 



Viel Glück und viel Spass bei den Beiträgen!





*Die Produkte wurden im Zuge der Verlosung zur Verfügung gestellt.

Share this:

JOIN CONVERSATION

25 Kommentare:

  1. Die alte Verpackung war so richtig Clinique, zwar nicht jedermanns Geschmack, aber super leicht zuerkennen. Das neue Design ist cleaner und geradliniger, ich mag es total gerne und auch die runde Dose gefällt mir wirklich gut.....

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nach tollen Produkten - echt spannend, was man dank der Blogparade alles zu "entdeckt" :)

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Also ich muss sagen, ich finde die Blogparade über Clinique toll. Ich habe jetzt schon einiges gesehen, was ich mir notiert habe, weil ich es interessant finde.
    Auch das Puder klingt klasse. Vom Design her finde ich das neue irgendwie hübscher - aber der Austausch von Pinsel gegen Schwamm ist nicht so klasse.
    Aber da ich unterwegs nie nachpudere, geht es. Was mir hier gefällt, ist das es auch für trockene Haut ist und diese nicht noch mehr betont.
    Puder ist notiert *g*.
    Liebe Grüße
    Sabine (BeautyBiene24)

    AntwortenLöschen
  4. Das Puder hört sich interessant an. Von Clinique habe bisher nur Foundations ausprobiert.

    LG
    Line-Schulz (ät) web.de

    AntwortenLöschen
  5. Ansich gefällt mir das neue Design besser, schade allerdings, dass der Pinsel gegen ein Schwämmchen ausgetauscht wurde.
    Coole Blogparade jedenfalls!
    Liebe Grüße, Bettina
    betty5[at]gmx.at

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Das Puder klingt interessant, aber ich bin immer bissel vorsichtig, wenn gerade solche Produkte für verschiedene Hauttypen ausgelegt sind, denn was trockener Haut gut bekommt muss bei Mischhaut, wie ich sie habe, noch längst nicht der Fall sein. Dafür hatte ich aber von Clinique mal ein Make up (superbalanced) was ich richtig gut fand. Deinen Unmut über das Pad zum Auftrag kann ich verstehen, ich mag solche Lösungen aus hygienischen Gründen auch überhaupt nicht, allerdings gefällt mir die neue Verpackung optisch erheblich besser als die grüne von früher, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    ich bin total begeistert von der Blogparade, da ich Produkte kennenlerne, die ich vorher gar nicht kannte. Leider mag meine Haut keine Foundation-Puder. Ich glänze innerhalb kürzester Zeit wie eine Speckschwarte. Wäre für meine Haut auch einfach zu einfach :-) Das neue Design gefällt mir erheblich besser als die grüne eckige Dose. Aber da kann man mal sehen, dass Design nicht unbedingt erheblich ist sondern es auf den Inhalt ankommt. LG

    AntwortenLöschen
  9. Meine Shoppingliste wird so lange aufgrund der Blogparade - es gibt so viele tolle Clinique Produkte zu entdecken :-)
    LG, Alina

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die tolle Review! Würde liebend gern das Make-up Powder ausprobieren 😊.

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde auch Pinsel weitaus besser zum Auftrag geeignet, vor allem finde ich es generell fein, wenn man einen kleinen Pinsel in der Dose mittransportieren kann für unterwegs. Mit der Hygiene stelle ich mir das übrigens, genau wie du, mit dem Schwamm auch etwas heikel vor, wenn der gleich am Puder obenauf liegt.

    AntwortenLöschen
  12. Dank eurer Blogparade habe ich wirklich tolle neue Produkte kennengelernt und mein Wunschzettel wird immer länger :)
    Das Puder hört sich toll an, denn ich bin schon länger auf der Suche nach einem Puder, welches gut abdeckt, für trockene Haut geeignet ist, aber nicht so Maskenhaft wirkt.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Alisa

    AntwortenLöschen
  13. Vielen herzlichen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Die Produkte von Clinique sind wirklich hochwertig und ich werde mir sicherlich das eine oder andere zulegen. Oder ich gewinne ein paar Produkte. Da würde ich mich besonders über das pflegende Paket freuen.
    Ein schönes und sonniges Wochenende wünscht Caty

    AntwortenLöschen
  14. Danke für den ausführlichen Bericht :) ist ganz interessant die Produkte mal im Vergleich zu sehen :D

    AntwortenLöschen
  15. Ich muss sagen, dass die Blogparade nicht unbedingt meinem Geldbeutel gut tut. :D
    Ich werde mir defintiv mehr dekorative Produkte von Clinque anschauen, ihr habt mich jetzt richtig heiß gemacht.
    Ich finde es auch immer unpraktisch, wenn ein mitgeliefertes Schwämmchen direkt auf das Puder aufgelegt wird. Da hätte man meiner Meinung nach wenigstens ein Stück durchsichtiges Plastik etc. dazwischenlegen können. Ich mag es nämlich auch nicht, wenn mein Puder harte Stellen bekommt.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Hallo ,

    Toller und interessanter Beitrag und der Vergleich finde ich gut.
    Ich springe in den Lostopf für Paket Nummer 2 die das pflegende Produkte enthält.
    Ich wünsche Dir schönen Sonntag :)

    Liebe Grüße Margareta (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  17. toller beitrag bzw die idee die beiden produkte (neu vs alt) zu vergleichen!hab ich gerne gelesen :)

    gerne versuche ich mein glück :)
    lg jule

    AntwortenLöschen
  18. Wow das Make-up würde ich auch soo gerne probieren

    AntwortenLöschen
  19. Diese Produktwoche war ein tolles Projekt und ich habe viel über die Marke Clinique erfahren dürfen!! Danke!

    AntwortenLöschen
  20. Das Puder klingt wirklich ganz toll - danke für das tolle Foto des Swatches, ich werde mir das Produkt auf jeden Fall mal näher ansehen!

    AntwortenLöschen
  21. Das Puder muss ich mir mal genauer ansehen....ich hab auch immer das Problem, dass meine Haut sich verstopft anfühlt...

    AntwortenLöschen
  22. Das Puder muss ich auch mal probieren! LG Heidi

    AntwortenLöschen
  23. Eine wirklich ausführliche Review zum Puder, aber mir kann sowas gar nicht lange genug sein.

    AntwortenLöschen
  24. Oh ich liebe Clinique! Meine Lieblingsmarke schon seit fast 20 Jahren! Habe mir noch als Teenie gekauft. Ich mag sehr gerne die Neuheiten besonders in Dekorative Kosmetik-Bereich

    AntwortenLöschen
  25. Toller Beitrag! Die Clinique Brandlove Woche gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

    AntwortenLöschen